Panto

Künstlerisch tätig zu sein habe ich in den Mittelpunkt gestellt, weil es für mich essentiell geworden ist authentisch zu sein. Die dadurch erlebte Erfüllung kann für mich durch kein anderes Gefühl hervorgerufen oder ersetzt werden.

Aus diesem Grund habe ich im November 2018 pantoART Atelier und Galerie in Wien eröffnet. Hier kann ich mich künstlerisch entfalten und der Künstler sein, der ich innerlich schon immer war.

Auch ist es mir wichtig noch unbekannten Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit zu geben ihre Werke bei mir auszustellen und so ihre ersten Schritte zu unterstützen.


Teil der Serie "golden constructions", Wachsfarben auf Hartfaserplatte, 20 cm x 20 cm

Vor 15 Jahren habe ich mir die Technik mit Wachs zu malen angeeignet und bin noch immer völlig fasziniert von dieser Art sich künstlerisch auszudrucken. Neben den kräftigen Wachs-Farben und den erzeugten 3D-Effekt sind in meinen Bildern oftmals feine Details zu finden. Diese sind nur aus der Nähe zu sehen und wiederum andere Dinge werden erst aus der Entfernung erkennbar. Die Bilder fordern dadurch die Zuseher auf sich intensiver mit dem jeweiligen Bild auseinander zu setzen. Auch wenn meine Bilder ihre eigene Geschichte erzählen, lassen sie trotzdem Raum für eigene Interpretationen zu. Das Spiel mit der Perspektive, von weit oder nahe, von links oder rechts kommt vordergründig zur Geltung wenn die Bilder live gesehen und erlebt werden.