Panto Trivkovic


In Bosnien und Herzegowina 1967 geboren, in Deutschland aufgewachsen, lebt und arbeitet der bildende Künstler Ing. Panto Trivkovic seit über 30 Jahren in Wien.

Seit 2018 ist er Inhaber von pantoART Atelier und Galerie, wo er künstlerisch tätig ist und als Kurator Ausstellungen organisiert.

Durch seine Ausbildung zum Bauingenieur für Hochbau schärfte er seine visuelle Wahrnehmung, dreidimensionales Denken und lernte strukturiert und zielorientiert zu arbeiten. Trivkovic spezialisierte sich auf das Malen mit heißem Wachs und wendet diese Technik auch bei Fotografien an. Diese werden dadurch einmalige und einzigartige Kunstwerke, die nicht reproduziert werden können. Weitere Maltechniken, mit denen er arbeitet, sind Tusche und Aquarell.



Eleonora 23 x 17 cm, heisses Wachs auf s/w Fotografie




Ich denke mir Geschichten aus, schreibe sie aber nicht auf. Sondern, ich male sie und bringe sie auf diese Weise den Betrachtern näher. Dabei geht es um den Selbstausdruck und Perspektivenwechsel, aber auch um das Ausbrechen aus gewohnten Denkmustern. Für gewöhnlich verwende ich kräftige Farben, um die Welt der Emotionen zu visualisieren und bestimmte Inhalte zu unterstreichen. Zeit und Raum haben in meinen Bildern ebenfalls eine besondere Bedeutung. Beide Dimensionen sind schwer zu begreifen und bieten dadurch unendlich viele Interpretationsmöglichkeiten.

Seit 2018 werden Kunstwerke von Panto Trivkovic regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen in Österreich, aber auch im Ausland ausgestellt, wie z. B. in den USA, Russland, China, Schweiz und Italien.

Das Artqol Kunstmagazin, so wie das ART Habens Magazine haben über Trivkovic und seine Kunst ausführlich berichtet.

Beim Prisma Art Prize 2019 wurde er Finalist und konnte beim Foto-Art-Award 2020/21 den 7. Platz erreichen.

Als einer der "Most World's Exciting Artists" wurde Trivkovic unter hunderten von abstrakten Künstlern weltweit ausgewählt und im ART Folio Annual Book 2020 publiziert.

Panto Trivkovic ist Mitglied der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs und ist dort Leiter der Sektion Foto- und Multimedia.

Weitere Mitgliedschaft bei International Encaustic Artists (USA).

The living' is easy 13 x 18 cm, heisses Wachs auf Fotografie
Verblüffend 21 cm x 29,7 cm, Tusche und Aquarell auf Papier
Nistplatz 60 x 40 cm, heisses Wachs auf Leinen-Hartfaserplatte
Panik 24 x 32 cm, Tusche und Aquarell auf Papier
Im Fluid der Zeit 40 x 30 cm, heisses Wachs auf Hartfaserplatte